Die Eisarena wurde ursprünglich so geplant, dass diese durch einen Zubau geschlossen werden kann. Die Pläne hierfür gibt es bereits und sollte dieser Zubau endlich umgesetzt werden.

Im Erdgeschoss der Arena befindet sich eine Kegelanlage mit 2 Bahnen. Der Kufsteiner Kegelverein kann hier aber weder trainieren noch Wettkämpfe abhalten, da hierfür mind. 5 bis 6 Bahnen notwendig sind. Aus diesem Grund trainieren diese in einer Anlage der ÖBB, die aber jederzeit abgerissen werden könnte. Es sollten daher umgehend Pläne für einen Ausbau der Kegelbahn in der Arena gemacht und dann mit der Umsetzung begonnen werden. -> weitere Attraktivierung der Sportstadt Kufstein

Ähnliche Beiträge